Rosetta erreicht Orbit für Abdockmanöver

Am 31.10.2014 um 3:59 Uhr MEZ hat Rosetta ein weiteres und planmäßig letztes Manöver durchgeführt um in den Orbit zu gelangen von welchem aus Philae zur Oberfläche des Kometen  67P/Tschurjumow-Gerasimenko abgesetzt werden wird. Rund 90 Sekunden liefen die Triebwerke der Sonde und bewirkten dabei eine Geschwindigkeitsänderung von 9,3 cm/s. Das Rosetta Flight Dynamics Team konnte an Hand später […]

Weiterlesen "Rosetta erreicht Orbit für Abdockmanöver"

Livestreaming am HPI, Uni Campus Griebnitzsee

Wir freuen uns, Euch nun den Ort für das Livestreaming-Event zur Philae-Landung bekannt geben zu dürfen. Am Universitätscampus Griebnitzsee haben wir freundlicherweise vom Hasso Plattner Institut den Seminarraum im Hauptgebäude zur Verfügung gestellt bekommen. Wir werden Euch hier im Blog, sowie auf den Sozialen Medien über den weiteren Stand der Organisation auf dem Laufenden halten. Hasso […]

Weiterlesen "Livestreaming am HPI, Uni Campus Griebnitzsee"

Verwechslung im All – Rosetta ist kein Asteroid

Am 8. November 2007 wurde Rosetta versehentlich für einen Asteroiden gehalten. Das Minor Planet Center versandte ein Rundschreiben indem der vermeintlich neu entdeckte erdnahe Asteroid 2007 VN84 bekannt gegeben wurde. Es wurde befürchtet es handle sich bei 2007 VN84 um einen Asteroiden der in absehbarer Zeit auf der Erde einschlagen könnte. Das Minor Planet Center ist eine offizielle Organisation für die […]

Weiterlesen "Verwechslung im All – Rosetta ist kein Asteroid"

Artefakte im Sonnensystem: Ey Mann, wo is’ meine Sonde?

Wenn am 12. November Philae auf der Oberfläche von 67p/Tschurjumow-Gerasimenko aufsetzt, wird die Menschheit auf einem weiteren Himmelskörper ihr Spuren hinterlassen. Bisher haben wir auf 3 Planeten, 2 Monden, 2 Asteroiden und einem Kometen unsere Technik zurückgelassen. Mond Am häufigsten besucht haben wir unseren treuen Begleiter Mond, insgesamt 78 verschiedene Gerätschaften haben wir bereits dort abgeladen. Seit 1959 haben wir […]

Weiterlesen "Artefakte im Sonnensystem: Ey Mann, wo is’ meine Sonde?"

Antares-Rakete explodiert kurz nach dem Start

Wenige Sekunden nach dem Start explodierte gestern die Antares-Rakete des privaten Raumfahrtunternehmens Orbital Sciences. Mit ihr wurde der unbemannte Transporter „Cygnus“ sowie 2,2 Tonnen Versorgungsmaterial sowie Teile der Startplattform MARS LP01 zerstört. Der Start verlief zunächst planmäßig bis es zu einer Explosion und dem Absturz der Trägerrakete kam. Verletzt wurde niemand, dennoch ist es ein […]

Weiterlesen "Antares-Rakete explodiert kurz nach dem Start"